Herzlichen Glückwunsch Frau Voelkner

 

Am 01. Juni 2022 sind es 25 Jahre, dass unsere Kirchenpflegerin Frau Doris Voelkner mit dieser Aufgabe betraut ist. 25 Jahre erledigt sie unsere Geldgeschäfte, kümmert sich um unsere Gebäude und unseren Haushalt und ist vielen Menschen zu einer vertrauten Person in unserer Gemeinde geworden.

Obwohl vieles ihrer Arbeit auch im Hintergrund geschieht, ist sie ein bekanntes Gesicht in unserer Seelsorgeeinheit. Auch deshalb, weil sie sich zumindest in Rudersberg weit über ihre eigentliche Tätigkeit hinaus in unserer Gemeinde ehrenamtlich engagiert und in vielen Dingen präsent ist.

Wir gratulieren Frau Voelkner zu diesem Jubiläum von ganzem Herzen und sind sehr dankbar dafür, dass sie eine so lange Zeit als zuverlässige Mitarbeiterin uns die Treue gehalten hat. 25 Jahre bei einem Arbeitgeber an derselben Stelle, das ist heutzutage alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Vielen herzlichen Dank dafür.

Umso mehr bedauern wir, dass ihre Gesundheit sie dazu bewogen hat, Ende Juni ihren Dienst bei uns zu beenden und in den Ruhestand zu gehen. Natürlich gönnen wir ihr von Herzen diesen neuen Lebensabschnitt.

So wird der Monat ihres Jubiläums auch gleichzeitig ihr letzter Monat als Kirchenpflegerin sein, denn am 30. Juni 2022 wird sie ihren Dienst beenden. Sie hat bereits angedeutet, dass sie, bei uns noch ehrenamtlich tätig sein wird, sofern es ihre Kräfte zulassen.

Liebe Frau Voelkner, ein ganz herzliches Vergelt´s Gott für die vielen Jahre als Kirchenpflegerin, vielen herzlichen Dank für alles, was Sie in diesem Vierteljahrhundert für die Gemeinden Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Rudersberg und Christus-König in Welzheim geleistet haben. Gottes Segen und alles Gute für diesen neuen Lebensabschnitt und ihre Zukunft.

Pfarrer

Markus Rometsch